Captains Club

Die frifag märwil ag bündelt ihr langjähriges, leidenschaftliches Engagement für den Ostschweizer Sport und initiiert mit der multisportiven Sportgruppe aus 10 Athletinnen und Athleten ein einzigartiges Gefäss.

Medienmitteilung vom 16.08.2021:
Hier lesen

Seit Jahren unterstützt und fördert die frifag märwil ag den Ostschweizer Leistungssport leidenschaftlich und ist zu einem wichtigen Pfeiler für Sportklubs und Einzelathlet:innen aus der Ostschweiz geworden. Mit dem «frifag captains club» geht das Märwiler Traditionsunternehmen noch einen Schritt weiter und initiiert ein attraktives Gefäss.

Zehn Athlet:innen aus unterschiedlichsten Indoor- und Outdoorsportarten gehen vereint in einer multisportiven Sportgruppe als Botschafter für das Unternehmen und den Ostschweizer Leistungssport auf Medaillenfang. Mit der Gründung des Captains Club zementiert die frifag märwil ag ihre langjährige Positionierung als Fördererin des Nachwuchs- und Elite-Leistungssports in der Ostschweiz und gibt dem Engagement ein Gefäss mit klarer Botschaft.

 

10 Athletenbotschafter aus 8 Sportarten

Ostschweizer Sportclubs und Athlet*innen sind seit Jahren kraftvoll und erfolgreich unterwegs - ob auf dem Hallenparkett, Fussballrasen, Sägemehl, Sand, Tartanbahn, Eis oder Schnee. Der «frifag captains club» soll diesem Ostschweizer Leistungsausweis nun ein zusätzliches Präsentationsfenster geben.

Neben Repräsentanten des FC St. Gallen 1879, dem HC ThurgauLC Brühl HandballVolley Amriswil, dem VBC Aadorf und Floorball Thurgau sind mit Samuel GigerMaurus Sparr und Cornel Villiger auch drei Einzelsportler Gründungsmitglieder der Sportgruppe. 37 Schweizermeister- und 17 Cuppokale auf Elitestufe haben die beteiligten Vereine bereits in ihrer Sammlung. Alle Botschafter in der Übersicht

Samuel Giger, Basil Stillhart und Malin Altherr als Leaderfiguren

Der 42-fache Kranzschwinger Samuel Giger, FC St. Gallen 1879-Spieler Basil Stillhart, HC Thurgau Captain Patrick Parati und LC Brühl Handball-Rookie Malin Altherr repräsentieren ihre Organisationen. Sie bilden zusammen mit sechs weiteren Athlet:innen die bunt gemischte, multisportive Sportgruppe «frifag captains club». Schwinger Samuel Giger aus dem thurgauischen Ottoberg ist Gründungsmitglied der Sportgruppe und begeistert von der Idee: "Der Captains Club ist eine einzigartige Initiative, dem Engagement der Frifag als Unternehmen und der erfolgreichen Ostschweizer Sportszene ein Gesicht zu geben und ein Wir-Gefühl zu entwickeln. Da bin ich natürlich gerne ein Teil davon." 

"Der Captains Club ist eine einzigartige Initiative."

Kranzschwinger Samuel Giger

«Ostschweizer Power» nach aussen tragen

Auch der langjährige HC Thurgau-Captain Patrick Parati sieht eine attraktive Plattform für Verein und Athlet*innen entstehen: "Es ist spannend, sportartenübergreifend Kontakte zu knüpfen und den Austausch zu pflegen. Sei es auf Stufe Vereine oder unter den Sportlern. Ich freue mich sehr, den HCT zu repräsentieren und die Plattform als Athlet nutzen zu können."

Ivo Forster, CEO FC St. Gallen 1879 ergänzt: "Mir gefällt diese Initiative der frifag märwil ag als langjährige Partnerin des FCSG ausserordentlich. Und die Kernbotschaft «Ostschweizer Power» könnte für unseren Klub kaum besser passen. Der FC St. Gallen 1879 schätzt es, ein tragender Pfeiler sein zu dürfen und ist durch Karin Bernet für die FCSG-Frauen und den Sirnacher Basil Stillhart für unser Fanionteam bestens repräsentiert."

"Ostschweizer Power könnte nicht besser passen."

Ivo Forster, CEO FC St. Gallen 1879

Neben Samuel Giger (Schwingen), Basil Stillhart und Karin Bernet (Fussball), Patrick Parati (Eishockey), Malin Altherr (Handball) vervollständigen Silas Fitzi (Unihockey), Ramon Diem und Michelle Egger (Volleyball), Maurus Sparr (Ski Alpin) und Cornel Villiger (Para-Cycling) den «frifag captains club - Edition 2021/22».