Maurus Sparr – mit Schuss an die Skiweltspitze

Jahrgang 1998, das Appenzellerland als Heimat und bodenständige, ehrliche Frohnatur. Das ist Maurus Sparr. Der junge Skirennläufer ist auf dem Weg ins Elite-Kader von Swiss-Ski. Neu unterstützen wir den aufstrebenden, talentierten Skifahrer auf seinem Weg nach oben.

Maurus Sparr passt ausgezeichnet in Sponsoring-Konzept der frifag märwil ag. Verbunden mit seinen Wurzeln, ehrgeizig, fokussiert und immer das Beste anstrebend. So haben wir den jungen Appenzeller kennengelernt. Seine Wert decken sich mit den unseren und daher ist dieses Engagement äusserst passend.

Aber lassen wir Maurus Sparr doch selber zu Wort kommen.
Hier stellt er sich kurz vor:

«Mein Name ist Maurus Sparr, ich bin 20 Jahre alt und meine grösste Leidenschaft ist das Ski fahren. Um meine Passion zum Beruf machen zu können, besuchte ich seit Sommer 2013 bis 2018 das Schigymnasium in Stams, wo ich neben der sportlichen Ausbildung auch die Matura absolvieren konnte.

Den ersten Kontakt mit den „beiden Brettern“ hatte ich mit 2½ Jahren, doch so richtig gepackt hat mich das Skifieber mit 7 Jahren, als ich andere Kinder trainieren sah und dachte: „Das will ich auch!“ Zu Beginn trainierte ich ausschliesslich mit meinem Opa und meinen Eltern. Auch heute noch sind sie treue Begleiter von mir.

Mit 10 Jahren kam ich in den Ostschweizer Skiverband, durchlief dort alle Kaderstufen und beendete meine JO-Karriere im 2014, von nun an ging es gegen die Grossen. Die Highlights aus dieser Zeit waren die 2 Migros Grand Prix Final Siege, ein 2. Platz bei einem nationalen Vergleich und auch der Schüleraustausch mit gleichaltrigen Athleten aus Vail (USA), der es uns erlaubte 3 Trainingswochen in Colorado zu erleben.

Der Umstieg von den JO-Rennen in die FIS-Rennen war sicher grösser als gedacht, trotzdem konnte ich mich nach der ersten FIS-Saison fürs NLZ Ost (Nationales Leistungszentrum Ost) qualifizieren. Auf FIS-Ebene ist mein Höhepunkt definitiv die Qualifikation für die Youth Olympic Games 2016 in Lillehammer gewesen, wo sich die besten 2. U-18 Athleten jedes Landes messen durften. Aktuell bin ich in der Vorbereitung für meine 3. FIS-Saison, und erhoffe mir den Erhalt des C-Kader Status und weitere Schritte nach vorne in der Punkterangliste.»

Fakten

  • Maurus Sparr
  • Geboren am 8. Juni 1998
  • Sportart: Ski-Alpin
  • Ausbildung: Schigymnasium Stams (AUT), 2013 – 2018
  • Seit 2018 von frifag gesponsert
  • www.maurus-sparr.ch

Weltrangliste U21
Riesenslalom: 10. Platz
Slalom: 22. Platz 

Elite 
Riesenslalom: 165. Platz
Slalom: 222. Platz 

Schweiz U21
Riesenslalom: 1. Platz 
Slalom: 3. Platz 

Elite Schweiz
Riesenslalom: 21. Platz 
Slalom: 17. Platz 

2017/2018
Gewinn des U21 Oerlikon Cup 
Juniorenweltmeisterschaft Riesenslalom, 10. Platz
Juniorenweltmeisterschaft Slalom, 13. Platz
U21 Vizeschweizermeister Riesenslalom
Junior FIS Race Meiringen, 1. Platz
FIS Rennen in Courchevel, 2. Platz
FIS Rennen in Hoch-Ybrig, 2. Platz
FIS Rennen in Saint Foy Tarentaise, 3. Platz
FIS Rennen Hoch-Ybrig, 3. Platz 

2016/2017
U21 Vizeschweizermeister Riesenslalom 
U21 Schweizermeisterschaft 3. Platz Slalom
Teilnahme an der Juniorenweltmeisterschaft
Selektion für Swiss-Ski Kader 

2015/2016
Teilnahme an den Youth Olympic Games in Lillehammer 
Riesenslalom Youth Olympic Games, 10. Platz