Hockey Thurgau – Der grösste Sportclub im Kanton Thurgau!

Hockey Thurgau ist neben dem FC St. Gallen der grösste Sportclub der Ostschweiz. Hockey Thurgau spielt in der NLB und vertritt so den Kanton Thurgau in der ganzen Schweiz. Die Heimspiele trägt der HCT in Weinfelden aus. 

Hockey Thurgau wurde 1989 als HC Thurgau gegründet. Der EHC Frauenfeld, der SC Weinfelden und der EHC Kreuzlingen- Konstanz wollten zusammen mit ihren besten Spielern und der Hilfe der Thurgauer Wirtschaft ein Nationalliga-Team formen. Die genannten Vereine sollten als Zulieferer fungieren, als sogenannte Farmteams: Wer ein Talent in den Reihen hatte, schickte dieses nicht mehr nach Kloten oder Bern, sondern nach Weinfelden in die Eishalle Güttingersreuti, dem «Herz des Thurgauer Eishockeys». Bereits drei Jahre nach der Gründung stieg der HC Thurgau von der Ersten Liga in die Nationalliga B auf. Man feierte in der NLB sportliche Erfolge und verpasste den Aufstieg in die Nationalliga A einmal nur knapp. Die Thurgauer Kids wollten plötzlich nicht mehr Fussball spielen, sie wollten zum HC Thurgau.

Inzwischen hat der HCT bereits mehr als 25 Jahre bewegte Geschichte hinter sich. In diesem Vierteljahrhundert, prägten auch diverse Logos den Auftritt des HCT!

Im Januar 2015 lancierte der Verwaltungsrat der Thurgauer Eishockey AG die Vision 2018. An folgenden Prinzipien und Zielen, will sich Hockey Thurgau in den kommenden Jahren messen:

  • Erfolgreiches NLB-Eishockey im Thurgau mit Erreichen eines gesichertern Mittelfeldplatzes (Rang 4 - 6) bis 2018, ab der Saison 2017/18 regelmässige Qualifikation für das Playoff-Halbfinale
  • Verstärkte Nachwuchsförderung (Young Lions) unter professioneller Führung
  • Gesunde finanzielle Basis und Stabilität dank Ausbau der Metallsponsoren und Business-Club-Mitglieder, Steigerung der Marketing-, Catering- und Zuschauereinnahmen.
  • Gesellschaftlicher Treffpunkt im Thurgau (HCT-Spiele / Thurgauer Dörfli / Events) dank erfolgreichem Eishockey, attraktivem Unterhaltungs- und Catering-Angebot.
  • Thurgauer/innen identifizieren sich mit ihrer "Nationalmannschaft", haben eine starke emotionale Bindung zu Hockey Thurgau und besuchen die HCT-Spiele.
  • HCT ist volksnah, sympathisch, bodenständig und dank (Thurgauer) Spielern im NLB-Team ist der HCT Vorbild und Motivation für die Jugendlichen.
  • Langfristige Partnerschaft mit den Thurgauer Ausbildungsvereinen (EHC Frauenfeld, SC Weinfelden, EHC Kreuzlingen, Pikes Oberthurgau) und NLA-Eishockeyvereinen (zurzeit HC Davos).

Der HCT wirkte vor 16 Jahren wie ein ansteckender Virus auf mich und genau von diesem Virus bin ich heute noch befallen!

Paul Kaiser, Leiter Marketing Hockey Thurgau

Fakten

  • Offizieller Name: Hockey Thurgau / Thurgauer Eishockey AG
  • Gründungsjahr: 1989
  • Sportart: Eishockey
  • Liga: National League B
  • Standort: Weinfelden (TG)
  • Leistungsausweis: 1991/1992 Aufstieg in die NLB; 2005/2006 Schweizermeister 1. Liga
  • Anzahl Teammitglieder: 2 Torhüter; 9 Verteidiger; 14 Stürmer
  • Anzahl Fans: 2 offizielle Fanclubs + 1 Verein
  • Website: www.hockey-thurgau.ch